Facebook geschäftlich nutzen

Facebook geschäftlich nutzen

Du willst Facebook geschäftlich nutzen?

Verständlich 😀

Aber wie genau kannst du Facebook geschäftlich nutzen? Welche Möglichkeiten hast du dafür?

Ich möchte dir hier einen kleinen Überblick über deine Möglichkeiten geben…

Grundsätzliche Überlegungen & Tipps, wenn du Facebook geschäftlich nutzen willst

Facebook ist ein Soziales Netzwerk.

Auf einem sozialen Netzwerk tauschen sich Menschen aus. Echte Menschen.

Es geht also immer um das GEFÜHL, dass du deinen Facebook Fans geben musst, dass sie es mit einem ECHTEN Menschen zu tun haben.

Es reicht also aller Wahrscheinlichkeit nach nicht, wenn du einfach immer nur wieder Bilder von deinen neuesten Produkten hochlädtst zum Beispiel. Hin und wieder solltest du oder sollte jemand aus deinem Team (oder sogar dein gesamtes Team!) seine Nase ins Bild halten.

Zeig dich. Mach dich greifbar. Zeig, dass du ein echter Mensch bist, mit dem sich deine Fans identifizieren können, zu dem deine Fans eine echte Bindung aufbauen können.

Verzichte also auf die Verbreitung reiner Informationen und Fakten (wie du es vielleicht von deiner herkömmlichen Homepage gewohnt bist). Setze auf Menschlichkeit. Wärme. Einen Blick „hinter die Kulissen“ sozusagen.

Bist du dazu nicht bereit, wird es schwierig. Denn langfristig wird sich keine wirklich, keine echte, keine enge Bindung zu einem bloßen Produkt oder einer kalten Firma ergeben. Langfristig verbinden sich Menschen nur mit Menschen.

(Vielleicht mal abgesehen von wirklich großen Brand wie Apple, Rolex usw., wo die Firma selbst schon für Werte steht, mit denen sich die Menschen identifizieren; ich gehe in diesem Artikel aber davon aus, dass du – noch! – kein so bekanntes Brand darstellst :))

Und zum Schluss dieser einleitenden Gedanken (auch wenn das eigentlich gar keiner Erwähnung wert sein sollte):

Du musst dir schon einen gewissen Plan davon machen, was du, wann posten möchtest.

Wahlloses Posten oder ungehemmtes Werbung machen in jedem Posting, wo du quasi nur ein Produkt nach dem anderen raushaust – das will keiner sehen.

Wenn du Facebook geschäftlich nutzen willst, dann ist das ein längerfristiges Unterfangen. Eine gewisse Planung solltest du schon vornehmen können. Und das schon über einen längeren Zeitraum und nicht innerhalb von 2 Wochen 100.000 Fans erwarten…

Bleib realistisch. Bleib dran. Sei menschlich. Liefere Mehrwert. Und sei kein Spammer 😉

Facebook geschäftlich nutzen: Fanpage

Oben klang es eben schon an, als von „Fans“ die Rede war… gewissermaßen DIE Grundlage um Facebook geschäftlich nutzen zu können, ist deine Facebook Fanpage als Basis für dein Geschäft, dein Produkt oder dich als Person. Kurz: Zum Branding Aufbau und der Fan-Pflege.

Hier mal als Beispiel meine eigene Facebook Fanpage:

Facebook geschäftlich nutzen Fanpage

Jede Person, die dir ein „Gefällt mir“ (Like) da lässt, ist dein Fan. Sie wird bei neuen Posts von dir von Facebook darüber benachrichtigt. Zumindest so lange, bis sie diese Benachrichtigungen aktiv ausschaltet…

Und genau das solltest du durch interessante Inhalte und Posts versuchen zu verhindern 😉

Mixe die Art deiner Posts dabei ruhig – mal einfach nur Text, mal ein Bild oder Foto, mal ein Video…

Nicht jedes Posting muss dabei unbedingt und zwangsläufig immer original von dir stammen. Du kannst auch externen Inhalt auf deiner Fanpage posten, sofern er thematisch passt und du es nicht zu oft machst (z.B. mal ein Zitat, mal ein Motivations-Video – je nach deinem Thema natürlich).

Ach ja… hast du auf meiner Fanpage eigentlich schon ein Like da gelassen? 😀

Facebook geschäftlich nutzen: Gruppen

Auf Facebook finden sich Menschen mit ähnlichen Interessensgebieten zusätzlich und gebündelt in sogenannten Gruppen zusammen. Ähnlich wie Foren Anfang der 2000er Jahre 😉

Statt auf die Idee zu kommen nun in bestehenden Foren deine Message zu posten und auf diesem Wege zu versuchen Facebook geschäftlich zu nutzen (schwierig, da viel Fingerspitzengefühl gefragt ist!), könntest du es andersrum versuchen:

Erstelle deine eigene Gruppe!

Genau das habe ich auch gemacht.

Ich habe eine Gruppe erstellt, die all die hungrigen Menschen dort draußen miteinander vernetzen und verbinden soll. Alle, die Lust haben mehr über Online-Marketing zu lernen. Sich ein eigenes Online-Business aufzubauen.

Einfach ihr volles Potential zu entfalten.

Schau hier, so sieht meine Gruppe auf Facebook aus (klicke hier, wenn du Mitglied werden willst):

Facebook geschäftlich nutzen Gruppe

Der Clou dabei:

Die User helfen sich selbst untereinander. D.h. du selbst kannst Facebook geschäftlich nutzen, indem du eine Gruppe initiierst, diese Gruppe mit gutem Content „fütterst“ und so eine Community erschaffst, wo richtig Leben herrscht. Wo sich die User dann auch anfangen selbst, untereinander zu helfen und gegenseitig Fragen zu beantworten.

Genau das ist bei meiner Gruppe aktuell der Fall. Sie wächst und wächst und wird immer mehr zu einer richtig starken Gemeinschaft mit Top-Leuten, die sich alle gegenseitig unterstützen und sich helfen.

Falls du selbst noch kein Mitglied bist, kann ich dir nur ans Herz legen hier deine Mitgliedschaft zu beantragen.

Facebook geschäftlich nutzen: Facebook Ads

Wenn wir darüber reden Facebook geschäftlich zu nutzen, dann dürfen Facebook Ads nicht fehlen.

Durch bezahlte Facebook Werbeanzeigen, kannst du genau die richtigen Leute mit genau der richtigen Botschaft zu genau der richtigen Zeit erreichen.

Die Nutzer von Facebook machen freiwillig allerlei Angaben über sich selbst und diese Angaben kannst du nutzen, um zielgerichtet deine Werbeanzeigen auszusteuern. So stellst du sicher, dass nur Personen deine Werbung sehen, die sich auch für dein Thema interessieren.

Du hast ein neues Angebot und brauchst jetzt Besucher auf deiner Landing Page?

Schalte eine Facebook Werbeanzeige und du hast SOFORT erste Besucher und somit SOFORT erste Ergebnisse. Einfacher geht es nicht.

Hör dir dazu auch die Folge #2 meines SOS Podcast unter dem Thema „Warum Traffic NICHT dein Problem ist“ an.

Da das Thema Facebook Ads ein sehr umfangreiches Thema und so entscheidend dabei ist, wenn du Facebook geschäftlich nutzen willst, widme ich ihm einige weitere Artikel in nächster Zeit…

Stay tuned 😉

Teilen ist schön

Klicke hier um unten einen Kommentar zu hinterlassen

Kommentar schreiben: