Die 4 Hauptnischen zum Geld verdienen im Internet

Du möchtest Geld verdienen im Internet? Dann solltest du bei der Wahl deines Themas unbedingt darauf achten, dass dein Thema in eine der 4 Hauptnischen zum Geld verdienen im Internet fällt.

Diese 4 Hauptnischen möchte ich dir kurz vorstellen. Ich erkläre dir auch, warum ich gerade diese für die Hauptnischen halte.

Die 4 Hauptnischen zum Geld verdienen im Internet

Geld verdienen im Internet - die 4 Hauptnischen

Ich nenne diese 4 Hauptnischen auch gerne „Schmerznischen“. Sie bieten das beste Potenzial für gute Produkte. „Schmerznischen“ deshalb, weil du einen inneren Schmerz verspürst, wenn du in einem der genannten Bereiche Probleme hast.

Diese 4 Hauptnischen sind zeitlos. Du wirst immer Menschen finden, die eine oder mehrere dieser Themen beschäftigen. Das bedeutet, du hast quasi immer einen Markt dort draußen.

Und dein Markt wächst ständig nach. Denn wir Menschen verändern uns. Jemand, der jetzt gerade kein Problem mit seinem Gewicht hat, hat das nächstes Jahr oder in 5 Jahren vielleicht schon. Das gleiche gilt natürlich auch für die anderen Bereiche.

Es handelt sich einfach um Grundbedürfnisse, die jeder Mensch hat.

Die Vorteile der 4 Hauptnischen

Platzierst du dich mit deinem Produkt in einer dieser 4 Nischen, dann hast du großes Potenzial und kannst schnell wachsen (skalieren). Es ist einfach eine genügend große, sich wandelnde Masse an Menschen da.

Eins meiner meistverkauften Produkte überhaupt, das Evergreensystem, bringt mir seit rund 1,5 Jahren konstant Geld. Es bewegt sich im riesigen „Geld verdienen im Internet“-Markt. Gebe ich 1.500€ für Werbung aus, kommen 3.000€ zurück. Ich verdopple also regelmäßig mein Geld.

Willst du (viel) Geld im Internet verdienen, dann geht das nur in einer der großen 4 Hauptnischen.

Um Geld im Internet zu verdienen, merke dir:

  1. Die Nachfrage in deinem Markt bzw. nach einer Lösung, wie sie dein Produkt liefert, muss riesig sein. Nur dann kannst du schnell wachsen und viel Geld verdienen.
  2. Der Schmerz oder das Bedürfnis deines Zielkunden ist so groß, dass er die Lösung (dein Produkt) schnellstmöglich haben will.

Kein Klopapier

Geld verdienen im Internet: Deine 2 Optionen

Wie kannst du nun am Schnellsten Geld verdienen im Internet?

Achte grundsätzlich darauf, dass dein Thema zu einer der 4 Hauptnischen passt.

ENTWEDER du wählst ein Thema, mit dem Erfahrung hast. Wenn du also beispielsweise früher komplett untrainiert warst, jetzt aber mit einem stählernen Waschbrettbauch am Strand entlang stolzierst, dann kannst du zu diesem Thema etwas sagen.

Du WEIßT welchen Weg DU gegangen bist – und welchen Weg ANDERE gehen müssen, die dasselbe Ziel haben.

Diese Erfahrungen sind von unschätzbarem Wert. Denn du weißt einfach aus erster Hand, wie dein idealer Zielkunde „tickt“ (du gehörst ja selber in deine Zielgruppe sozusagen).

ODER du kaufst dir Produkte aus deiner gewählten Nische, beschäftigst dich mit den Produkten und Menschen deiner Zielgruppe (online oder auch im Real-Life) und bastelst dann ein neues Produkt aus diesen vorhanden Sachen, basierend auf deinen gesammelten Erkenntnissen.

Du kaufst dir bei diesem Weg gewissermaßen die Top-Produkte, die der Markt schon hergibt. Und dann schaust du, was du besser machen könntest, was der Grundtenor in den Bewertungen ist usw.

Auf diesen Recherchen basierend machst du dann einfach ein besseres Produkt, wo genau dieses Kunden-Feedback einfließt.

Tommy Seewald